Studie: Werbeartikel wirken!

Studie zur Wirksamkeit von Werbeartikeln auf werbemax.de
Studie zur Wirksamkeit von Werbeartikeln auf werbemax.de
Studie zur Wirksamkeit von Werbeartikeln auf werbemax.de
Studie zur Wirksamkeit von Werbeartikeln auf werbemax.de

Aktuelle Werbewirkungsstudien belegen: Werbmittel haben ihre Wirklung

Nach den ersten großen "Werbewirkungsstudien für Werbeartikel" in den Jahren 2011 und 2013 wurden aktuelle Zahlen und Wirkungsmaße in einer erneuten Untersuchung ermittelt.

Die Untersuchung soll zum einen die in 2011 und 2013 gewonnenen Ergebnisse validieren und darüber hinaus weitere Befunde zur Werbewirkung von Werbeartikeln erbringen.

Im Zentrum der Befragung stehen zentrale Themenkomplexe wie Reichweite der Werbeartikel und Kommunikationsleistung. Die Studie wurde mittels CATI-Befragung eines teilstrukturierten Fragebogens (Befragungsdauer ca. 15 Minuten) erhoben und ergab sich aus Stichproben mit 1000 Männern und Frauen ab 14 Jahren aus verschiedenen Bundesländern in verschiedenem Alter und unterschiedlichem Bildungsstand. Diese Stichproben wurden nach dem Gabler-Häder-Verfahren ausgeführt. Die Studie ist bundesweit repräsentativ.

Die Feldzeit der Studie liegt zwischen dem 18.05.2016 und 11.06.2016.

Das Resümee ergab folgende Punkte:

  • Hohe Verbreitung von Werbeartikeln: Fast in jedem Haushalt sind Werbeartikel vorhanden. Vor allem Kugelschreiber, Notizblöcke, Haftnotizen und Kalender sind weit verbreitet
  • Hohe Nutzung (85%): Werbeartikel werden intensiv genutzt, so dass eine hohe Kontaktchance mit der Werbebotschaft erreicht wird
  • Gebrauchsnutzen und Qualität entscheiden: Wenn der Nutzwert und die Qualität des Artikels für den Empfänger in Ordnung sind, werden Werbeartikel gerne genutzt. Originalität und Design spielen für die Nutzungsintensität nur eine untergeordnete Rolle.
  • Werbebotschaften auf Werbeartikel werden besser erinnert als in anderen Medien: Knapp zwei Drittel der Empfänger können sich bei Werbeartikeln an den Namen des werbenden Unternehmens erinnern. Bei TV, Radio oder Print ist es nur knapp ein Drittel der Rezipienten.
  • Langfristige Werbewirkung: Werbeartikel sind häufig über mehrere Jahre im Besitz. Die Werbebotschaft wird somit über einen längeren Zeitraum kontinuierlich bei jeder Nutzung transportiert. Werbeträger wie Radio, TV oder Print müssen ein vielfaches an Werbebotschaften senden, um vergleichbare Wirkungsmaße zu erreichen.
  • Werbeartikel wirken sich positiv auf Kundenbeziehungen aus: Empfänger von Werbeartikel fühlen sich dem werbenden Unternehmen stärker verbunden. Ein Werbeartikel signalisiert hohe Kundenorientierung und Wertschätzung. In Folge resoltiert eine höhere Kundenloyalität. Voraussetzung is ein qualitativ hoher Werbeartikel mit hohem Gebrauchsnutzen für den Empfänger

Uns liegt als GWW-Mitglied die gesamte Studie vor und kann gerne auf Anforderung als PDF an Sie gesendet werden. Bei Interesse einfach eine kurze Mail an info@werbemax.de

Quelle: DIMA Marktforschung GmbH, GWW Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft e.V.

Neugierig geworden?

Gerne beraten wir Sie detailliert zu diesen Themen. Rufen Sie uns an unter +49 8075 9140-0 oder nutzen Sie das nebenstehende Kontakt-/Briefingformular