Richtig vor RFID-Mißbrauch schützen!

anti skimming schutz rfid

Schützen Sie sich vor RFID und NFC Datendiebstahl

Kontaktlos Bezahlen, Daten übermitteln oder Zugang gewähren ist aktuell mehr und mehr ein Thema. Doch was bedeutet das für Ihre Daten und wie können Sie sich effektiv schützen? Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

Was ist RFID / NFC und wo werden sie eingesetzt?

RFID (radio frequency identification) ist eine Technologie, welche mittels elektromagnetischer Wellen Informationen austauscht. NFC (near field communication) ist ein Übertragungsstandart mit elektromagnetischer Induktion, basierend auf der RFID Technologie.

Bei beiden berührungslosen Technologien ist je ein Sender und Empfänger notwendig. Die Karten in Ihrer Geldbörse sind der Empfänger. Dieser besitzt eine Antenne, über die er Strom und die Anfrage des Senders (Lesegerät) empfängt und die geforderten Daten zurücksendet.

Im Alltag findet man die RFID-Technologie hauptsächlich im Personalausweis und Reisepass. NFC wird hingegen bei den meisten kontaktlosen Zahlungsmöglichkeiten für kleinere Geldbeträge bis 25 Euro auch „Micropaymet“ genannt wie z.B. EC- und Kreditkarten, aber auch in Firmenausweisen verwendet. VISA und Mastercard wollen bis 2020 alle Bezahlterminals in Europa auf das kontaktlose System umrüsten lassen, nahezu alle neuen Bankkarten unterstützen NFC oder RFID und müssen gegebenenfalls vom Nutzer aktiv deaktiviert werden.

Schutz vor RFID Datenklau

Vor und Nachteile der RFID und NFC Technologien im Überblick

Vorteile:

  • Einfache und schnelle Bereitstellung von Daten (Zahlungs-, Personendaten, usw.)
  • Kompakte Technologie, Empfänger nur wenige Millimeter groß
  • Empfänger (= z.B. Bankkarte) kommt ohne eigene Stromversorgung aus
  • Mehrere Karten können z.B. auf dem Smartphone zusammengefasst werden
  • Bargeld und Karten könnten überflüssig werden

Nachteile:

  • Relativ leichtes Auslesen der Daten durch Fremde mittels erwerbbare Lesegeräte
  • Reichweite kann durch Lesegeräte erweitert werden
  • Datendiebstahl wird womöglich nicht bemerkt
  • Das Abbuchen kleiner Geldbeträge durch Fremde wird erst auf der Abrechnung sichtbar
  • Theoretisch können mehr Daten übermittelt werden, als eigentlich notwendig sind
  • Bei Verlust einer NFC Karte kann bis zur Sperrung pro Geschäft/Lesegerät bis zu 25€ ohne PIN oder Unterschrift eingekauft werden
  • NFC Technologie auf dem Smartphone kann durch Viren zum Missbrauch führen

Skimming Schutz durch spezielle Karten und Etuis

Ein großes Problem der kontaktlosen Übermittlung via RFID oder NFC ist das relativ einfache Auslesen der Daten mittels Auslesegerät. Auch Geldbeträge bis 25€ können von den meisten Karten einfach abgebucht werden, ohne dass der Besitzer etwas davon mitbekommt.

RFID Schutz in der Geldbörse

Um dies zu verhindern gibt es einen RFID und NFC Ausleseschutz aus 6061 Aluminium, der das Signal der Sender stört und somit das Auslesen sensibler Daten unmöglich macht.
Die kostengünstigste Möglichkeit sich vor sogenannten „Skimming“ Attacken zu schützen ist die frei gestaltbare Anti Skimming Karte. Die Karten haben aktuell vielfältige Namen wie RFID Blocker Card, RFID Blocking Card, RFID Skimming Schutzkarte, Blockcard, RFID NFD Blocker Karte. Wichtig ist hierbei auf die Qualität der Karten zu achten. Bei der von uns empfohlenen RFID Blocker Card ist ein Chip integriert. Die Karte zieht Energie von RFID/NFC Scannern bzw. Lesegeräten und baut selbstständig ein elektronisches Feld auf, das alle 13.56 Mhz Karten für den Scanner/Ladegerät unsichtbar macht. Es werden keine Batterien für die Karte benötigt. Top-Schutz aufgrund der patentierten E-field-Technology gegen elektronischen Datenklau und Mißbrauch.

Die Schutzkarte ist die einfache und praktische Möglichkeit. Im Kartenformat passen diese in jede Geldbörse. Sie eignen sich aufgrund des attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis als sinnvoller Streuartikel auf Messen (gerade für die Zielgruppe der Vielreisenden) oder als Mailingartikel.
Weitere interessante Produkte wie Reisemappen, Passhüllen, Geldbeutel und Kartenhalter mit RFID und NFC Ausleseschutz finden Sie in unserem Katalog. (Link Troika?)

Für alle, die ohnehin bereits zum Großteil auf Bargeld verzichten oder ihre Karten separat verstauen, ist das von TROIKA Sophisticase eine optisch ansprechende Wahl. Bis zu 10 Karten finden hier Platz und eine Lasergravur ist ab 100 Stück inklusive – ein schöner Werbeartikel für Geschäftspartner oder Mitarbeiter.
Mit dem TROIKA Safe Flight sind Ihre reisenden Partner und Mitarbeiter immer und überall vor Datendiebstahl oder unbefugtem Geldabheben geschützt. Neben diversen Karten finden auch Flugtickets, der Reisepass und mehr in den 12 Fächern Platz.

Wir haben für Sie eine Auswahl an von uns getesteten Werbeartikeln mit RFID Ausleseschutz zusammengestellt:

Vielfalt an Produkten mit RFID und NFC Ausleseschutz

Qualität bei RFID Schutz

Wie bereits erwähnt, besteht die Grundlage des Auslese-Schutzes aus einer speziellen Schutzfolie aus Aluminium. Bevor Sie jedoch jetzt einfach Alufolie aus der Küche holen oder im Baumarkt kleine Aluplättchen kaufen, sei noch erwähnt: Das verwendete 6061 Aluminium und die Einarbeitung des Materials in die Karte beeinflussen die Qualität des Schutzes enorm. Deshalb setzten wir auf unsere verlässlichen Partner wie Zogi, Xindao und TROIKA, die jahrelange Erfahrung mit technischen Werbeartikeln mitbringen und auf hohe Qualität und vor allem Sicherheit, Wert legen. Nur mit geprüfter Qualität kann der Schutz gewährleistet und mögliche Schäden an den Karten (eingearbeiteten Antenne & Chip) ausgeschlossen werden.

Anti-Skimming Produkte werbewirksam einsetzen

Branchen: Versicherungen, Banken, Krankenkassen, IT, Elektronik, Automotive, Handelsunternehmen.
Botschaften: Sicherheit, Schutz, Datenschutz.


Umsetzungsmöglichkeiten von RFID Blocker Card: es stehen zwei Werbeseiten zur Verfügung. Wir empfehlen auf einer Seite eine klare Botschaft und markant eine Produktbezeichnung wie RFID Blocking Card und die Rückseite für Ihre Werbebotschaft, Ihre Service-Hotlinedaten, als Visiten-/Kontaktkarte, nützliche Tipps für unterwegs – denn die Schutzkarte ist ja idealerweise immer in der Geldbörse dabei.


Einsatzmöglichkeiten: Messe-Give-Away, Messegeschenk, Kontaktgeschenk für Kunden, sinnvolles Präsent für Mitarbeiter, Mailingaufwertung zum Thema Sicherheit/Schutz und viele mehr.

 

RFID Anti-Skimming Werbekarte

Neugierig geworden?

Gerne beraten wir Sie detailliert zu diesen Themen. Rufen Sie uns an unter +49 8075 9140-0 oder nutzen Sie das nebenstehende Kontakt-/Briefingformular